Avaton Mineralwasser

Griechenland zu Besuch in Österreich!

Reinstes Mineralwasser vom heiligen Berg Athos in Griechenland

AVATON ist ein reines Wasser, das seit Jahrhunderten aus einer artesischen Quelle auf dem Klosterberg des Berges Athos stammt, einem UNESCO-Weltkulturerbe, das von der menschlichen Zivilisation abgeschieden ist. Es ist ein Wasser, das so einzigartig ist, wie der Ort, an dem es entsteht.

Der Ursprung des AVATON Wassers

In den Tiefen der Berge von Agion Oros erlebte einer der Gründer, Dimitrios Babakos, eine tiefe und zutiefst spirituelle Verbindung mit dem Kloster Simonopetra und den dortigen Ältesten. Ihr Leben ist geprägt von Knappheit, Demut und Respekt, umgeben von der Natur und dem Göttlichen.

In der Abenddämmerung, während der Zeit des Rückzugs und der Stille, bat ihn der Älteste Ioanikios, das Zimmer zu wechseln. Das neue Zimmer grenzte an einen Felsen, der steil und monumental war und fast in den Himmel ragte. Später in der Nacht wurde er durch das melodiöse Plätschern von Wasser geweckt – eine Erinnerung daran, dass Wasser die allgegenwärtige Quelle allen Lebens ist und ein Moment in der Zeit, in dem Klarheit herrscht.

Er wurde sofort inspiriert, eine hochwertige Marke zu schaffen, die er mit diesem reinen Wasser pflegen und mit der Welt teilen wollte. Im Gegenzug würde er dem Kloster helfen, seine Aktivitäten zu finanzieren und zu unterstützen, ebenso wie andere wohltätige Zwecke. Diese Marke wurde AVATON benannt – ein einzigartiges und unberührtes Wasser für außergewöhnliche Menschen.

Der Berg Athos – das UNESCO-Weltkulturerbe

Der Berg Athos ist eine verborgene und unentdeckte Welt, umgeben von der Schönheit der griechischen Berge und durchtränkt vom Salz der Ägäis. Die Berge und Klöster dieses von der UNESCO-geschützten Weltkulturerbes sind geheimnisvoll und nebelverhangen; dieses Land bietet Gelassenheit und friedliches Bewusstsein. Dieser abgelegene Felsvorsprung ist nach Hunderten von Jahren der Isolation in der Zeit eingefroren und schützt die Reinheit des Landes und seine natürliche Quelle, die frisch und unverbaut von der modernen Welt bleibt. Die Konturen und das Gefälle der alten Felsen entfalten weiterhin ihre Magie, indem sie dieses einzigartige Wasser destillieren und reinigen.

Möge der Berg Athos seine Geheimnisse enthüllen

Das beste Wasser ist das reinste, der Natur am nächsten stehende, von der Industrialisierung und dem Menschen unberührte: Der Berg Athos ist eine verborgene, unentdeckte Welt, umgeben von der Ägäis, deren Geheimnis und Nebel die Berge und Klöster einhüllen. Dieser abgelegene Felsen ist durch Hunderte von Jahren der Isolation in der Zeit eingefroren worden.

Qualitätssicherung: tägliche Wasseranalysen zur Produktsicherheit

Jeden Tag wird im Labor die Wasserqualität von AVATON überprüft und analysiert. So kann eine Beeinträchtigung des Wassers und ein Verlust der hohen Qualität dieses außergewöhnlichen Wasser verhindert werden. Auch die Umgebung und die Gewässer am Berg Athos werden durch geologische und chemische Untersuchungen auf Reinheit überprüft, um Verunreinigungen des Wasser auszuschließen.

Geschmack des AVATON Mineralwassers

Dieses einzigartige Mineralwasser hat einen ungemein sanften, weichen Geschmack. Es hat nur einen Natriumgehalt von ca. 11,2mg/l und ist daher auch für die natriumarme Ernährung oder für Babynahrung geeignet. Auch die leichte Menge an Kohlensäure garantiert einen sanften Abgang des Wassers. Ein Hochgenuss für Leute mit gutem Geschmack!

Das besondere Wasser für besondere Menschen!

Wer sich das reine Wasser aus dem Kloster Simonopetras vom heiligen Berg Athos in Griechenland gönnen möchte, kann dieses ab sofort bei uns online bestellen und kaufen.

Derzeit ist das nur bei uns in Deutschland möglich.

Der exquisite Geschmack dieses Mineralwasser wird Sie begeistern. Weich und rund in Mund, so kann man dieses vorzügliche Wasser kurz beschreiben.

Inhalt: 750ml

Avaton-Mineralwasser

mit Kohlensäure versetzt – carbonated

in der eleganten Glasflasche

Analysewerte von AVATON:

pH-Wert (22°C) : 7,1

Leitfähigkeit (20°C): 110μS/cm

Wasserhärte: 27mg CaCO₃/L

Trockenrückstand (180°C): 90 mg/L

Anionen (mg/l)

Cl¯ : < 1

HCO₃¯ : 23
SO₄¯² : < 9
NO₃¯ : < 0,4
NO₂¯ : < 0,03

Kationen (mg/l)

Ca+² : 5,2

Mg+² : 3,6
Na+ : 11,2
K+ : 1,3

NH₄+ : <0,06

häufig gestellte Fragen

Was bedeutet AVATON auf deutsch?

Avaton ist altgriechisch und bedeutet: unberührt. Dies soll die besondere Reinheit dieses Wassers ausdrücken.

Die Geschichte des Klosters Simonopetra

Das Kloster Simonopetra, auch bekannt als Simonos Petra, ist ein faszinierendes und beeindruckendes Kloster auf dem heiligen Berg Athos, der sich auf der Halbinsel Chalkidiki in Griechenland erhebt. Der Athos, auch als “Heiliger Berg” bezeichnet, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein Ort von großer spiritueller Bedeutung für die orthodoxe Christenheit.

Die Geschichte des Klosters Simonopetra reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück, als es im Jahr 1364 von Simon, einem Mönch, gegründet wurde. Namensgeber “Simonopetra” bedeutet wörtlich “Simon aus dem Felsen” und beschreibt bildlich den beeindruckenden Standort des Klosters. Es thront majestätisch auf einem steilen Felsen, der wie ein Adlerhorst über dem tiefblauen Meer schwebt. Umgeben von üppiger mediterraner Vegetation, schmiegt sich das Kloster inmitten einer atemberaubenden natürlichen Kulisse in die steilen Klippen des Berges.

Die Entstehung des Klosters ist eng mit der Legende des Gründers Simon verbunden, der angeblich von einem Felsen geträumt haben soll, auf dem er das Kloster erbauen sollte. Diese mystische Erscheinung veranlasste ihn, den idealen Ort für sein Kloster auf dem Athos zu suchen, und so fand er den Felsen, der seinen Traum symbolisierte. Diese Verbindung zwischen dem Kloster und der göttlichen Fügung gibt Simonopetra eine besondere spirituelle Aura.

Architektonisch beeindruckt das Kloster Simonopetra durch seine traditionelle byzantinische Bauweise. Die Mönchszellen, Kapellen und der zentrale Kreuzgang sind aus gebrannten Ziegeln und Stein errichtet, die sich harmonisch in das Landschaftsbild einfügen. Die Kuppeln und Türme erheben sich stolz in den Himmel und verleihen dem Kloster eine majestätische und ehrfurchtgebietende Erscheinung. Die kunstvollen Fresken und Ikonen im Inneren der Kirche erzählen Geschichten aus der orthodoxen Tradition und tragen zur spirituellen Erfahrung der Pilger bei.

Die Zugänglichkeit des Klosters Simonopetra ist nicht einfach, was zu seiner Abgeschiedenheit und Mystik beiträgt. Der Heilige Berg Athos ist nur für männliche Besucher zugänglich, und selbst sie müssen strenge Regeln und Vorschriften befolgen, um die Einzigartigkeit dieses spirituellen Ortes zu wahren. Das Fehlen moderner Annehmlichkeiten und die bewusste Ablehnung des zeitgenössischen Lebensstils lassen die Mönche in Simonopetra nach wie vor das traditionelle Mönchsleben führen, das seit Jahrhunderten praktiziert wird.

Heute ist das Kloster Simonopetra ein bedeutendes Zentrum der orthodoxen Spiritualität und zieht Pilger und Besucher aus aller Welt an, die nach Erleuchtung und innerem Frieden suchen. Die unberührte Schönheit seiner Umgebung, gepaart mit der beeindruckenden Geschichte und Architektur des Klosters, machen Simonopetra zu einem wahrhaft inspirierenden und unvergesslichen Ort auf dem heiligen Berg Athos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert