Genuss-Lexikon

Almdudler: die Kultlimonade aus Österreich

Almdudler: Die Kult-Limonade aus Österreich

Almdudler ist mehr als nur eine Limonade – es ist seit vielen Jahren ein Stück österreichische Kultur und Lebensfreude. Seit seiner Erfindung im Jahr 1957 hat sich Almdudler zu einem der beliebtesten Erfrischungsgetränke in Österreich und darüber hinaus entwickelt. In diesem Beitrag erfährst du alles Wissenswerte über die Inhaltsstoffe, den Geschmack, die verschiedenen Variationen und einige köstliche Rezeptideen mit Almdudler. Tauchen wir ein in die Welt des Almdudlers!


Glasflasche Almdudler mit Trinkglas

Almdudler


 

Die Geschichte von Almdudler

Almdudler wurde 1957 von Erwin Klein in Wien erfunden und hat sich seither zu einer Ikone der österreichischen Getränkekultur entwickelt. Der Name „Almdudler“ leitet sich von „auf der Alm dudeln“ ab, was so viel bedeutet wie „auf der Alm musizieren“. Dieses Getränk verkörpert die traditionelle österreichische Lebensweise und die Freude an der Natur. Der Erfinder des Almdudlers hat dieses Kultgetränk aus Liebe zu seiner Ehefrau Ingrid erfunden und auch schon bei der ersten Abfüllung dieses Durstlöschers war das nunmehr bekannte Trachtenpärchen Marianne & Jakob auf der Flasche und blieb bis zum heutigen Tag so erhalten.

Inhaltsstoffe und gesundheitliche Vorteile

Almdudler ist bekannt für seine einzigartigen Inhaltsstoffe, die es von anderen Limonaden unterscheiden. Laut den Informationen des Herstellers enthält Almdudler folgende Zutaten:

      • Wasser
      • Zucker
      • Kohlensäure
      • Kräuterextrakte (aus 32 verschiedenen Alpenkräutern)
      • Säuerungsmittel (Zitronensäure)
      • Aroma
      • Konservierungsmittel (Natriumbenzoat, Kaliumsorbat)

    •  
    • Die Kräuterextrakte sind das Herzstück des Almdudlers und verleihen ihm seinen unverwechselbaren Geschmack. Obwohl Almdudler Zucker enthält, sind die Kräuterextrakte reich an natürlichen Aromen und haben potenzielle gesundheitliche Vorteile, die bei anderen Limonaden oft fehlen.

    Geschmack von Almdudler

    Almdudler hat einen erfrischenden und leicht herben Geschmack, der durch die Kombination der 32 Alpenkräuter entsteht. Das Aroma ist einzigartig und erinnert an einen Spaziergang durch eine blühende Almlandschaft. Es ist nicht zu süß, was es zu einer angenehmen Erfrischung an heißen Sommertagen macht. Almdudler eignet sich auch perfekt als Mischgetränk für verschiedene Cocktails und saisonale Durstlöscher.

    Variationen von Almdudler

    Almdudler gibt es in verschiedenen Varianten, um unterschiedlichen Geschmäckern und Vorlieben gerecht zu werden:

        • Almdudler Original: Die klassische Rezeptur, die seit 1957 unverändert geblieben ist.
        • Almdudler Zuckerfrei: Die kalorienarme Variante ohne Zucker, aber mit dem vollen Kräutergeschmack.
        • Almdudler Holunder: Eine besondere Mischung mit dem fruchtigen Geschmack von Holunderblüten.
        • Almdudler Mate & Guarana: Eine belebende Variante mit Mate und Guarana für den extra Energiekick.

      •  
      • Eigenschaften und Vorteile

          • Alkoholfreie Alpenkräuterlimonade
          • Alpenkräuterextrakte
          • Ohne Süßungsmittel
          • Vegan zertifiziert 
          • Klimaneutral in Österreich hergestellt
        •  
        • Nährwerte Almdudler original:

        Nährwertpro 100 ml
        energiegehalt / brennwert138 / 33 kj / kcal
        fett0 g
        kohlenhydrate7,9 g
          davon gesättigte fettsäuren0 g
          davon zucker7,9 g
        eiweiß0 g
        salz<0,1 g

        Rezepte mit Almdudler

        Almdudler eignet sich nicht nur pur als Erfrischungsgetränk, sondern auch hervorragend als Basis für verschiedene Cocktails und Mischgetränke. Hier sind einige beliebte Rezepte:

        1. Almdudler Spritz

            • 200 ml Almdudler

            • 100 ml Weißwein

            • Eiswürfel

            • Ein Spritzer Zitronensaft

            • Eine Scheibe Zitrone zur Garnitur

          Zubereitung: Weißwein und Almdudler in ein Weinglas mit Eiswürfeln geben, mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und mit einer Zitronenscheibe garnieren.

          2. Almdudler Gin Tonic

              • 150 ml Almdudler

              • 50 ml Gin

              • Eiswürfel

              • Ein Spritzer Limettensaft

              • Eine Scheibe Gurke zur Garnitur

            Zubereitung: Gin und Almdudler in ein Glas mit Eiswürfeln geben, mit einem Spritzer Limettensaft verfeinern und mit einer Gurkenscheibe garnieren.

            3. Almdudler Mojito

                • 200 ml Almdudler

                • 50 ml weißer Rum

                • Frische Minzblätter

                • 1 Teelöffel Zucker

                • Ein Spritzer Limettensaft

                • Eiswürfel

              Zubereitung: Minzblätter und Zucker in einem Glas zerdrücken, Rum und Limettensaft hinzufügen. Mit Eiswürfeln auffüllen und Almdudler dazugeben. Gut umrühren und mit frischer Minze garnieren.

              Fazit

              Almdudler ist ein erfrischendes veganes Getränk, das durch seine einzigartigen Kräuterextrakte und den unverwechselbaren Geschmack überzeugt. Es bietet eine „gesündere“ Alternative(etwas weniger Zucker und Zusatzstoffe wie z.B. Cola) zu herkömmlichen Limonaden und ist vielseitig einsetzbar, sei es pur oder in kreativen Cocktailrezepten. Probieren Sie die verschiedenen Varianten und erleben Sie den Geschmack der Alpen mit jedem Schluck.

              Registrieren

              Noch keinen Account?

              Werden Sie Teil unserer exklusiven Gemeinschaft!

              Verpassen Sie keine unserer exklusiven Rabattaktionen und Vorteile mehr. Melden Sie sich jetzt an und erstellen Sie Ihr Konto, um Zugang zu unseren exklusiven Angeboten zu erhalten. Seien Sie ein Teil unserer Almgold Community!

              Wird in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie verwendet

              Shop
              0 Artikel Warenkorb