Kulinarik-Kompass

Linseneintopf Rezept mit geselchtem Fleisch

Rezept: Linseneintopf mit Bauerngeselchtem(heißgeräuchertes Geselchtes)

Rezept für einen köstlichen Linseneintopf unter Verwendung des Bauerngeselchten von Almgold. Der Bauerngeselchte ist besonders zart und verleiht dem Eintopf eine unwiderstehliche und leicht rauchige Geschmacksnote.

 

Zutaten:

  • 500 g grüne oder braune Linsen
  • 200 g Bauerngeselchtes von Almgold, in mundgerechte Stücke geschnitten(etwas dickere Streifen)
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl oder Butterschmalz
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1,5 Liter Gemüse- oder Rinderbrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Essig (optional)
  • Frische Petersilie, gehackt (zum Garnieren)

Zubereitung:

  1. Vorbereitung:
    • Die Linsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
    • Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
    • Den Bauerngeselchten von Almgold in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Anbraten:
    • Das Olivenöl oder Schmalz in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
    • Die Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten.
    • Den gehackten Knoblauch kurz mitdünsten, bis er duftet.
  3. Linsen und Gewürze hinzufügen:
    • Die abgetropften Linsen, das Paprikapulver und das Lorbeerblatt in den Topf geben und gut umrühren.
  4. Brühe hinzufügen:
    • Die Gemüse- oder Rinderbrühe angießen und zum Kochen bringen.
    • Die Hitze reduzieren und den Eintopf bei niedriger bis mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  5. Bauerngeselchter hinzufügen:
    • Das Bauerngeselchte von Almgold zum Eintopf geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen, damit sich die Aromen gut verbinden.
    • Der Bauerngeselchte von Almgold ist besonders zart und zerfällt fast auf der Zunge, was dem Eintopf eine besonders delikate Note verleiht.
  6. Abschmecken:
    • Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
    • Optional den Essig hinzufügen, um eine leichte Säure zu erreichen.
  7. Servieren:
    • Den Eintopf heiß servieren und mit frisch gehackter Petersilie garnieren.
    • Der Bauerngeselchte sorgt für ein butterzartes Genusserlebnis, das auf der Zunge zergeht und dem Eintopf eine besonders herzhafte und aromatische Note verleiht.

Guten Appetit!

Registrieren

Noch keinen Account?

Werden Sie Teil unserer exklusiven Gemeinschaft!

Verpassen Sie keine unserer exklusiven Rabattaktionen und Vorteile mehr. Melden Sie sich jetzt an und erstellen Sie Ihr Konto, um Zugang zu unseren exklusiven Angeboten zu erhalten. Seien Sie ein Teil unserer Almgold Community!

Wird in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie verwendet

Shop
0 Artikel Warenkorb