Kulinarik-Kompass

Top Chili sin Carne – Einfaches & Veganes Rezept

Chili sin Carne Rezept

Einleitung und Kurzbeschreibung

Chili sin Carne ist die perfekte vegane Alternative zum klassischen Chili con Carne. Dieses Rezept überzeugt durch seinen intensiven Geschmack und die einfache Zubereitung. Mit einer harmonischen Mischung aus Bohnen, Mais und Paprika, abgerundet durch aromatische Gewürze, ist es nicht nur gesund, sondern auch unglaublich lecker. Ideal für schnelle Mittagessen, gemütliche Abendessen oder als herzhaftes Gericht für Partys – unser Chili sin Carne bringt Farbe und Geschmack in jede Mahlzeit.

 

Zutaten für 3 – 4 Personen

  • 2 Dosen Kidneybohnen (abgespült und abgetropft)
  • 1 Dose Mais (abgetropft)
  • 2 rote Paprikaschoten (gewürfelt)
  • 1 große Zwiebel (fein gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt) oder auch 3 TL Knoblauchgranulat
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Karotten (gewürfelt)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß oder auch gerne scharf
  • 1 TL Chiliflocken (nach Geschmack) oder kleingehackte Almgold Chili
  • 1 TL Zucker oder gerne auch Kokosblütenzucker
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Olivenöl
  • Frischer Koriander oder Petersilie zum Garnieren

 

Zubereitung des Chili sin Carne

  1. Vorbereitung: Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Karotten klein schneiden.
  2. Anbraten: In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  3. Gemüse hinzufügen: Paprika und Karotten dazugeben und etwa 5 Minuten mitbraten.
  4. Würzen: Kreuzkümmel, Paprikapulver, Chiliflocken, Oregano und Thymian hinzufügen und kurz mitrösten.
  5. Tomaten und Bohnen: Gehackte Tomaten, passierte Tomaten und Tomatenmark einrühren. Kidneybohnen und Mais dazugeben.
  6. Kochen: Alles gut umrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei mittlerer Hitze ca. 20-30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  7. Servieren: Mit frischem Koriander oder Petersilie garnieren. Dazu passt Reis, Baguette oder Tortilla-Chips.

 

Tipps und Tricks

  • Variation: Für eine zusätzliche Proteinquelle können Sie auch rote Linsen hinzufügen. Diese geben dem Chili eine schöne Konsistenz und extra Nährstoffe.
  • Schärfe anpassen: Die Schärfe kann je nach Geschmack durch mehr oder weniger Chiliflocken angepasst werden.
  • Beilage: Chili sin Carne kann mit Reis, Quinoa oder auch einfach mit Brot serviert werden

 

Information: Wir haben in der Zutatenliste alle unsere verwendeten Gewürze direkt verlinkt. Einfach anklicken!

 

Genießen Sie dieses einfache und aromatische vegane Chili sin Carne und bringen Sie ein Stück Mexiko auf Ihren Teller!

Registrieren

Noch keinen Account?

Werden Sie Teil unserer exklusiven Gemeinschaft!

Verpassen Sie keine unserer exklusiven Rabattaktionen und Vorteile mehr. Melden Sie sich jetzt an und erstellen Sie Ihr Konto, um Zugang zu unseren exklusiven Angeboten zu erhalten. Seien Sie ein Teil unserer Almgold Community!

Wird in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie verwendet

Shop
0 Artikel Warenkorb